Hilfsnavigation

Fehmarnsundbrücke

Personalausweis

Beantragung eines Personalausweises

Bei der Beantragung muss die Antragstellerin bzw. der Antragsteller persönlich im hiesigen Bürgerbüro vorstellig werden. Folgende Unterlagen sind mitzubringen: 

  • der alte Personalausweis bzw. Reisepass
  • die letzte Personenstandsurkunde

    Das Bürgerbüro weist ausdrücklich darauf hin, dass zur Beantragung von Personalausweisen die Vorlage der letzten Personenstandsurkunde zwingend erforderlich ist. Für ledige Personen bedeutet dies die Vorlage der Geburts- bzw. Abstammungsurkunde; für verheiratete, geschiedene und verwitwete Personen ist die letzte Heiratsurkunde bzw. die Abschrift aus dem Familienbuch vorzulegen, aus der sich die aktuelle Namensführung ergibt.
    In der Vergangenheit wurden Personalausweise und Reisepässe lediglich nach den vorhandenen Daten des Melderegisters ausgestellt. Jedoch musste festgestellt werden, dass häufig Fehler in den Angaben der Namen und Geburtsdaten vorhanden waren und sind.

  • Lichtbild
    Bei der Beantragung muss ein geeignetes biometrisches Lichtbild in der Größe von 45 mm x 35 mm vorgelegt werden. Es muss die Antragstellerin bzw. den Antragsteller ohne Kopfbedeckung zeigen. Das Bild darf nicht älter als sechs Monate sein.

Aushändigung:

Bei der Abholung Ihres neuen Personalausweises ist der alte Ausweis vorzulegen. Sie können auch eine dritte Person schriftlich ermächtigen, Ihren Personalausweis abzuholen. Hierfür muss die Vollmacht eine Erklärung zum Erhalt des Pin-Briefes, sowie eine Erklärung zur Ein- bzw. Ausschaltung der Online Ausweisfunktion enthalten. Die Formulare erhalten Sie im Bürgerbüro und sie stehen Ihnen in der rechten Randspalte zum Download bereit.

Eine Zusendung auf dem Postweg ist nicht zulässig!

Vorläufiger Personalausweis:

Sollten Sie sofort ein gültiges Ausweisdokument benötigen, erhalten Sie einen vorläufigen Personalausweis mit einer Gültigkeit von drei Monaten; die Gebühr hierfür beträgt 10,00 €. Für die Ausstellung eines vorläufigen Personalausweises wird ein zusätzliches Lichtbild benötigt.
Die Antragstellung ist ausschließlich in Verbindung mit der Beantragung eines Personalausweises möglich!

Kosten:

Der Personalausweis für Personen ab 24 Jahre ist zehn Jahre gültig und kostet 28,80 Euro; der Personalausweis für Personen unter 24 Jahre ist sechs Jahre gültig und kostet 22,80 Euro.

Besonderheit:

Das neue Dokument wurde gegenüber dem alten Ausweis mit einigen Neuerungen versehen. So vereint der neue Personalausweis die bisherige Ausweisfunktion mit einer Speicherung der persönlichen Daten auf einem Speicherchip. Ein biometrisches Foto und die optionale Speicherung von Fingerabdrücken sowie die Vorbereitung für die elektronische Unterschrift sind weitere Neuerungen. Zudem kann der neue Personalausweis als elektronischer Identitätsnachweis genutzt werden. So kann man sich künftig beispielsweise auch bei Geschäften im Internet einfach und eindeutig ausweisen. Wer diese Funktion nicht nutzen möchte, kann diese jederzeit, auch bei der Abholung des Ausweises, im Bürgerbüro gebührenfrei deaktivieren lassen. Für eine spätere Aktivierung werden dann Gebühren in Höhe von sechs Euro fällig.

Weitere Informationen erhalten Sie über das Personalausweisportal der Bundesdruckerei. www.personalausweisportal.de  

Kontakt

Frau Britta Schwerin
Bürgerbüro
Fachbereich Ordnung und Soziales
Burg auf Fehmarn
Bahnhofstraße 5
23769 Fehmarn

Telefon:  (04371)506-644
Fax:  (04371)506-650
b.schwerin@stadtfehmarn.de
Zimmer:  12
Kontaktformular
Frau Barbara Steffen
Bürgerbüro
Fachbereich Ordnung und Soziales
Burg auf Fehmarn
Bahnhofstraße 5
23769 Fehmarn

Telefon:  (04371)506-641
Fax:  (04371)506-650
b.steffen@stadtfehmarn.de
Zimmer:  13
Kontaktformular
Frau Tanja Reiter
Bürgerbüro
Fachbereich Ordnung und Soziales
Burg auf Fehmarn
Bahnhofstraße 5
23769 Fehmarn

Telefon:  (04371)506-643
Fax:  (04371)506-650
t.reiter@stadtfehmarn.de
Zimmer:  12
Kontaktformular
Seite zurücknach obenSeite drucken