Hilfsnavigation

Fehmarnsundbrücke

Hundesteuer

Aufgrund der Gemeindeordnung für Schleswig-Holstein und des Kommunalabgabengesetzes des Landes Schleswig-Holstein hat die Stadt Fehmarn eine Hundesteuersatzung erlassen, die es der Stadt Fehmarn ermöglicht, auch für bestimmte Hunderassen eine sogenannte Kampfhundesteuer zu erheben.

Weitere Informationen über Beginn und Ende der Steuerpflicht, Steuerermäßigung, Steuerbefreiung etc. sowie die Höhe der jeweiligen Steuersätze wollen Sie bitte der Hundesteuersatzung, sowie etwaigen Nachträgen im Bereich Poltik / Ortsrecht, entnehmen.

Falls Ihr Hund noch nicht registriert wurde, melden Sie ihn bitte unverzüglich in der hiesigen Steuerabteilung an!

Das An- bzw. Abmeldeformular finden Sie in der Randspalte. 

Kontakt

Frau Lena-Marie Quistorf
Steuerabteilung
Fachbereich Finanzen
Burg auf Fehmarn
Bahnhofstraße 5
23769 Fehmarn

Telefon:  (04371)506-636
Fax:  (04371)506-647
l.quistorf@stadtfehmarn.de
Zimmer:  23
Kontaktformular
Frau Julia Schomburg
Steuerabteilung
Fachbereich Finanzen
Burg auf Fehmarn
Bahnhofstraße 5
23769 Fehmarn

Telefon:  (04371)506-658
Fax:  (04371)506-647
j.schomburg@stadtfehmarn.de
Zimmer:  25
Kontaktformular
Seite zurücknach obenSeite drucken