Hilfsnavigation

Blick auf die Fehmarnsundbrücke und einige Segelboote davor

Suchergebnis (16 Treffer)

23.02.2024

Die Stellenausschreibungen finden Sie in den folgenden PDF-Dateien:

Stellenausschreibung: Mitarbeiter/in (w/m/d) für die Finanzbuchhaltung »
(PDF: 30 kB)

Stellenausschreibung: Projekt-/Regionalmanager/in (w/m/d) als Stabsstelle »Feste Fehmarnbelt- und Fehmarnsundquerung«  »
(PDF: 120 kB)

Stellenausschreibung: Mitarbeiter/in (w/m/d) für den Yachthafen Burgtiefe »
(PDF: 50 kB)

Stellenausschreibung: Brandmeisteranwärter/-innen (w/m/d)  »
(PDF: 37 kB)


Stellenausschreibungen werden grundsätzlich hier im Internet - sowie im "Fehmarnschen Tageblatt" und in den "Lübecker Nachrichten" - veröffentlicht.


weiterlesen »
20.02.2024

Die gebührenfreie Zeit auf allen von der Stadt Fehmarn bewirtschafteten Parkflächen endet am 29. Februar 2024.


weiterlesen »
16.02.2024
Hier finden Sie alle aktuellen Amtlichen Bekanntmachungen der Stadt Fehmarn und derer Eigenbetriebe.

weiterlesen »
30.01.2024

Ihre Ideen, Anregungen und Meinungen sind gefragt: Beim Bürgerforum haben Sie – als Bewohnerin und Bewohner Fehmarns – die Chance die Tourismusentwicklung attraktiv und nachhaltig mitzugestalten.


weiterlesen »
15.08.2023
Die Deutsche Bahn bietet seit Ende Juli 2023 einen Newsletter zu geplanten Einschränkungen auf der Fehmarnsundbrücke im Zuge der laufenden Sanierungsmaßnahmen an.

Die Anmeldung für diesen E-Mail-Service erfolgt über das Infopostfach der Deutschen Bahn unter:

 fehmarnsundbruecke@deutschebahn.com



weiterlesen »
11.07.2023

Unter dem folgenden Link können Sie online sehen, welche Verkehrssituation auf der Fehmarnsundbrücke herrscht:
Digitaler Atlas Nord (DANord)

Weitere Informationen erhalten Sie beim Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Tel.: 0431/383 - 0.

weiterlesen »
20.04.2023
LED Sanierung

Neben der Förderung von regenerativen Energien ist die Stadt Fehmarn bemüht, die Umwelt zu schonen und das Klima zu schützen.


weiterlesen »
23.11.2022

Konzept des Berliner Architekturbüros ifau überzeugt am meisten


weiterlesen »
10.05.2022

Die Stadt Fehmarn hat für die Fehmarn-Tafel im Rathaus eine Lebensmittel-Abgabestelle eingerichtet.
Das Rathaus ist geöffnet von Montag – Donnerstag  8:00 – 12:00 Uhr und zusätzlich am Dienstagnachmittag von 13:30 – 18:00 Uhr.

Im Erdgeschoss, direkt neben der Haupteingangstür, seitlich der Treppe zum Obergeschoss, wurden Regale und ein Kühlschrank aufgestellt, um die gespendeten Waren dort abzustellen.

Jeden Montagmittag werden die Waren von der Fehmarn-Tafel abgeholt, um dann am Dienstag in die wöchentliche Ausgabe zu gelangen.

Insbesondere werden Käse, Quark, Milch, Eier, Butter und Margarine benötigt. Auch Kaffee, Tee Marmelade, gern auch Selbsteingekochtes, Nudeln, Reis und Säfte stehen oben „auf der Liste“.

Aber insgesamt sind alle Lebensmittelspenden gefragt und willkommen.

Daneben können aber auch WC-Papier, Körperpflegemittel, Waschmittel  usw. dort abgestellt werden.

Die Stadt Fehmarn unterstützt die super tolle ehrenamtliche Arbeit der Fehmarn-Tafel und freut sich über jede im Rathaus abgegebene Spende.


weiterlesen »
01.07.2020
Ortsentwicklungskonzept für die Stadt Fehmarn

Mit dem Beschluss der Stadtvertretung am 28. Mai 2020 trat das „Ortsentwicklungskonzept für die Stadt Fehmarn“ in Kraft.


weiterlesen »
24.09.2019

Am 27.06. 2019 rief die Stadtvertretung der Stadt Fehmarn den Klimanotstand aus. Es wurde zum Ziel erklärt, dass Fehmarn bis 2030 klimaneutral werden soll.


weiterlesen »
30.11.2018

Aufgrund § 36 Abs. 2 Bundesmeldegesetz (BMG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 03.05.2013 (Bundesgesetzblatt, Jahrgang 2013, Teil I Nr. 22, ausgegeben zu Bonn am 8. Mai 2013) weist die Stadt Fehmarn darauf hin, dass Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit, die im Jahr 2019 das 18. Lebensjahr vollenden, der einmal jährlich stattfindenden Datenübermittlung gemäß § 58c Abs. 1 Soldatengesetz (SG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 30. Mai 2005 (BGBl. I S. 1482), zuletzt geändert durch Art. 3 des Gesetzes vom 08. Juni 2017 (BGBl. I S. 1570), widersprechen können.
Gemäß § 58c Abs. 1 Soldatengesetz übermitteln die Meldebehörden dem Bundesamt für Wehrpflicht zum Zwecke der Übersendung von Informationsmaterial jährlich bis zum 31. März folgende Daten von Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit, die im nächsten Jahr volljährig werden:

1. Familienname,
2. Vornamen,
3. gegenwärtige Anschrift.

Die Datenübermittlung unterbleibt, wenn die Betroffenen nach § 36 Absatz 2 des Bundesmeldegesetzes widersprochen haben.
Der Widerspruch gegen die Datenübermittlung ist schriftlich oder zur Niederschrift bei der Stadt Fehmarn, Bürgerbüro, Burg auf Fehmarn, Bahnhofstraße 5, 23769 Fehmarn, einzulegen.

Zuständig für Fragen rund um das Wehrrecht ist das

Karrierecenter III der Bundeswehr Düsseldorf
Dezernat 7 – Wehrersatzwesen
Ludwig-Beck-Straße 23
40470 Düsseldorf
Tel. 0211/6190


weiterlesen »
30.08.2018

Auf der Internetseite "amtsweg.com" wird die Möglichkeit zum Erwerb von Führungszeugnissen beworben. Man erhält nach Entrichtung der Gebühr in Höhe von 13,- € jedoch nur einen Ratgeber in Form einer PDF- Datei.

Führungszeunisse können im Bürgerbüro der Stadtverwaltung Fehmarn oder unter gewissen Vorraussetzungen auch online unter www.bundesjustizamt.de beantragt werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.


weiterlesen »
Seite: 1 | 2 | >
Seite zurücknach obenSeite drucken