Hilfsnavigation

Hafen Burgstaaken

Erarbeitung eines Gesamtkonzeptes für den Hafen Burgstaaken  

Wie lässt sich der Kommunalhafen Burgstaaken in Verbindung mit der Ortschaft Burgstaaken bedarfsorientiert, zukunftsfähig, ökologisch, soziallebendig und wirtschaftlich sinnvoll entwickeln?

Um eine Antwort auf diese Frage zu erhalten, führt die Stadt Fehmarn in Zusammenarbeit mit den Planungsbüros „Destination LAB GmbH“ und „claussen-seggelke stadtplaner“ einen öffentlichen Beteiligungsworkshop für Bürger und Bürgerinnen durch. Sie sind herzlich eingeladen, an dieser Veranstaltung mitzuwirken und Ihre Meinung vorzutragen!

Der Beteiligungsworkshop  findet am Donnerstag, 23. Juni 2022, um 17.30 Uhr in der Mensa der Inselschule Fehmarn (Kantstraße 1) statt. Aus organisatorischen Gründen ist eine schriftliche Anmeldung bis zum 17.06.2022 per E-Mail an L.Lafrenz@stadtfehmarn.de erforderlich. Die Teilnahme am Workshop ist nur mit vorheriger Anmeldung innerhalb der Anmeldefrist möglich.

Es sollen auf Basis der von den Planungsbüros gesammelten Daten und Erfahrungsberichten der TeilnehmerInnen weitere kreative Ideen, Anregungen und Wünsche gesammelt werden, aus denen eine Gesamtplanung für den Hafen entwickelt werden kann.

Das Projekt wird durch Mittel aus dem Programm zur Förderung der Innenstadtentwicklung und der Stadt- und Ortszentren des Ministeriums für Inneres, ländliche Räume, Integration und Gleichstellung gefördert.


Kontakt

Frau Steffi Breuer
Stabsstelle Wirtschaftsförderung
Burg auf Fehmarn
Bahnhofstraße 5
23769 Fehmarn

Telefon:  04371 506-149
Fax:  04371 506-647
s.breuer@stadtfehmarn.de
Zimmer:  20
Kontaktformular
Frau Linda Lafrenz
Fachbereich Bauen und Häfen
Hafenangelegenheiten
Burg auf Fehmarn
Bahnhofstraße 5
23769 Fehmarn

Telefon:  (04371) 506-612
Fax:  (04371) 506-147
l.lafrenz@stadtfehmarn.de
Zimmer:  27
Kontaktformular
Seite zurücknach obenSeite drucken